Versandkosten/Mindestbestellwert

Posted on by

Mindestbestellwert für alle Bestellungen beträgt 30€

Nur Silvesterversand!!

Kosten zum Feuerwerk Versand, Gefahrguttransport:

Achtung!!! Der Versand von 1.3G Artikeln ist nicht möglich!!!

Die Versandkosten zum Feuerwerk Versand richten sich nach der Gefahrgutklasse/Transportklassifizierung der Feuerwerkskörper und Gesamtgewicht der Feuerwerksbestellung. Das Klingt zwar etwas kompliziert ist es aber eigentlich nicht, da es nur wenige Gefahrgutklassen im Feuerwerk Versand gibt. Das sind in unserem Fall 1.4S (z.B. Jugendfeuerwerk, Bühnenfeuerwerk, Bengalfeuer, einige Vulkane und Fontänen, Böller), 1.4G (alle Feuerwerksbatterien, Raketen, Anzündmittel).

Feuerwerk Versandkosten im Überblick

Unser Feuerwerk Versand ist nur innerhalb Deutschlands (ohne Inseln) möglich.

Versandkosten:

  • Gefahrgutfreie Artikel:              
    GewichtPreis
    bis 2kg4,99€
    bis 5kg5,99€
    bis 10kg8,49€
  • Feuerwerkskörper innerhalb Deutschlands, ohne Inseln (Gefahrgut der Klassen 1.4S sowie 1.4G): Der Versand erfolgt standartmäßig zu Silvester!  Eine Zustellung erfolgt dann in den letzten drei Tagen des Jahres, außer einer dieser Tage fällt auf einen Sonntag, dann erfolgt die Zustellung ab 28.12 

  • Gesamtgewicht
    Versandkosten
    0-1kg29,90€
    jedes weitere kg+ 1,50€
  • Kostenlose Abholung: Eine Abholung in 86564 Brunnen ist versandkostenfrei möglich.
  • Ein Versand auf Inseln ist nicht möglich!
  • Lieferung an Packstationen ist nicht möglich.

Was Sie zum Versand von Feuerwerk und den damit verbundenen höheren Kosten wissen sollten!!

Der Versand von Feuerwerk muss als Gefahrgut erfolgen

Feuerwerkskörper sind EU-weit als Gefahrgut eingestuft und unterliegen nach dem ADR-Recht für den nationalen und internationalen Transport besonderen Vorschriften. Über die Vorschriften müssen Sie sich den Kopf nicht zerbrechen, das erledigen wir vom Feuerwerk-Shop für Sie. Sie sollten jedoch wissen, dass pyrotechnische Artikel nicht einfach mit den bekannten Paketdiensten versendet werden dürfen und welche Kosten für den Transport entstehen.

Folgendes sollten Sie zum Feuerwerk-Versand wissen:

  • Feuerwerkskörper sind Gefahrgüter und müssen als solche deklariert und versendet werden
  • Die Feuerwerkskörper aus unserem Shop haben die Gefahrgut-Klassfizierung 1.4G oder 1.4S
  • Die Klassifizierung hängt von der Gefährlichkeit ab, was unterschiedliche Handhabung während des Transportes bedeutet
  • Feuerwerkskörper dürfen nicht mit anderen Gefahrgütern zusammen transportiert werden
  • Den Gefahrguttransport lassen sich die Versand-Unternehmen gut bezahlen
  • Feuerwerk kann nicht mit den bekannten Paketdiensten versendet werden, sondern der Versand erfolgt mit Spedition oder Kurierdienst
  • Feuerwerkskörper sind schwer und teilweise auch sperrig, höheres Gewicht und Volumen bedeuten aber auch höhere Transportkosten

Wird oftmals bei Mitbewerbern mit günstigeren Versandkosten geworben, kann das auf einen illegalen Versand hinweisen und dazu führen, dass Ihre Bestellung nicht rechtzeitig oder gar nicht bei Ihnen ankommt. Die polizeilichen Kontrollen zum Gefahrguttransport sind sehr streng.

Sollten Sie Fragen zu den Versandmethoden haben, wir helfen Ihnen gerne weiter. Ihre Frage stellen Sie bitte telefonisch oder über das Kontaktformular.
Zurück